Umami Recipes
Umami Recipes

Chicken Tofu

4 servings

servings

20 minutes

active time

1 hour

total time

Ingredients

1 TL Ahornsirup

4 EL Speisestärke

1 Prise Paprikapulver, geräuchert

1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

½ TL Salz

5 EL Sonnenblumenöl

400 g Tofu, natur

Directions

Zuerst den Tofublock abtropfen lassen, dann in eine Tofu-Presse geben und das Wasser herausdrücken.

Anschließend den gepressten Tofublock in mundgerechte Würfel schneiden und in eine Schüssel geben.

Den Tofu mit Salz, Speisestärke, Ahornsirup, Paprikapulver sowie Pfeffer bestreuen und mit den Händen gründlich vermengen. Danach 5 Minuten ziehen lassen.

Nun das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und den Chicken Tofu darin portionsweise bei voller Hitze und unter Wenden rundum goldbraun braten.

Während des Bratens darauf achten, dass die einzelnen Tofu-Würfel nicht aneinander kleben.

Den Chicken Tofu kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen und genießen.

Notes

Damit der Chicken Tofu besonders knusprig wird, den Naturtofu in seiner Vakuumverpackung einfrieren, denn dadurch festigt sich seine Konsistenz. Bei Bedarf über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und wie beschrieben weiterverarbeiten.

Das Einfrieren bewirkt auch, dass sich die Poren vergrößern. Das ist von Vorteil, falls der Tofu vor dem Braten - wie für die Veganen Schaschlik-Spieße - mariniert werden soll, da die Marinade besser eindringen kann.

Ist keine Tofu-Presse vorhanden, den Tofu-Block rundum in ein sauberes Küchentuchen wickeln, mit einem sehr schweren Topf oder mehreren Büchern beschweren und etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Chicken Tofu eignet sich auch als Vorspeise oder veganes Fingerfood und schmeckt super in einem Caesars Salad mit diesem Veganen Caesardressing.

4 servings

servings

20 minutes

active time

1 hour

total time
Start Cooking